Dekanatsministrantentag 27.08.2011

Dekanatsministrantentag in St. Heinrich in Kaufungen

Ein toller Tag für 67 Kinder, unsere Kuni-Minis waren dabei

Aus dem Bericht der HNA vom 31.08.2011:

„Die Rallye war total cool“, sagt Rebekka Stumpf aus Heiligenrode. Die Elfjährige war eine von 67 Teilnehmern beim Dekanatsministrantentag. „Minis mit Volldampf durch’s Jahr“ war das Motto des Ministrantentages im Dekanat Kassel-Hofgeismar.


Zurück von der Rallye: Ha-Chi, Minh-Lan, Sarah, Sebastian, Simon und Rebekka (erste Reihe von links).
Ha-Nhi, Rosa, Patrick, Florian und Melissa (zweite Reihe von links).
Jugendreferentin Ulrike Maqua, Cedric, Kibret und Friedrich (dritte Reihe von links).


In diesem Jahr trafen sich die „Minis“ in der Pfarrei St. Heinrich in Oberkaufungen. Kinder aus zehn Pfarreien haben sich in verschiedenen lustigen Spielen und einer Rallye durch den Ort gemessen.


Messe am Morgen

Passend zum Motto wanderten die Ministranten nach der heiligen Messe am Morgen in ihren Gewändern zur Steinertseebahn. Natürlich durften sie dort ein paar Runden drehen. „Das war ein Riesenspaß, mit einer Minilokomotive durch die Natur zu fahren“, sagte Minh-Lan Weiland (11) aus Eichwald.
Sarah Michla (12) hatte vor allem bei den Ratespielen viel Spaß. Sebastian Nowotny war mit neun Jahren der jüngste Teilnehmer. „Es war ein toller Tag“, sagte er, nachdem die Kinder von der Rallye zurückgekommen waren. Neben den Spielen sollten die Ministranten auch einen Werbespot machen, in dem sie sich präsentierten. „Den Kindern hat es gefallen“, sagte Jugendreferentin Ulrike Maqua. Nach der Auswertung der Punkte durfte das Gewinner-Team einen Ministrantenwanderpokal, den es dieses Jahr zum ersten Mal gab, mit nach Hause nehmen.
Am Ende mussten sich jedoch diese drei Pfarreien den Pokal teilen: Heilig Geist in Vellmar, St. Clemens-Maria in Immenhausen und Maria Königin des Friedens (Fatima) in Kassel – sie waren alle punktgleich.
QUELLE: (HNA 31.08.2011) Tina Hartung